20 | 02 | 2018
Neuste Artikel
APRV Drucken
Artikel - Beatmungsformen
Geschrieben von: Dirk Jahnke   
Dienstag, den 22. August 2006 um 14:01 Uhr

APRV – Airway Pressure Release Ventilation

Eine Abwandlung von BIPAP.

Es werden zwei CPAP Niveaus eingestellt. Es werden zwei Niveauzeiten eingestellt.

 

Der Unterschied liegt jedoch in der Wahl der Zeiten. Bei APRV wird die Exspiration extrem kurz gehalten. Das I:E ist größer 4:1. Durch diese kurze Exspiration (Release) soll CO2 abventiliert werden. Spontanatmung ist nur auf dem oberen Druckniveau gewünscht/möglich.

 

Der eingestellte untere Druck wird unwichtig da aufgrund der kurzen Exspiration (um 1 Sek.) Luft gefangen (Trapped Air) und ein AutoPEEP erzeugt wird.

APRV

Bei Anwendung bei kritisch kranken Patienten ist der Vorteil von APRV die Senkung des Spitzendruckes. Der PEEP wird als AutoPEEP dynamisch abhängig vom Zustand der Lungenkompartimente erzeugt.

 

Spontanatmung auf dem oberen Druckniveau bei großer FRC soll besonders der Belüftung von dorsobasalen Lungenbereichen zugute kommen.

 

Ursprünglich handelt es sich bei APRV um eine Beatmungsform für das Weaning. Der Gedanke ist dem Patienten Atemarbeit unter CPAP durch CO2 Elimination mit dem Release abzunehmen.

 

 
Kommentare (1)
aprv
1 Samstag, den 31. Dezember 2011 um 01:16 Uhr
roy
Tolle Beatmung für ARDS.

Ihren Kommentar hinzufügen

SmileCoolCrying or Very SadEmbarrassedA Smoker/Foot in mouthSadUser is an angel (at heart, at least)A Kiss/Lips Are SealedLaughingBiting one's tongue/Put Your Money Where Your Mouth IsBeen Smacked In The Mouth/Wears A Brace/My lips are sealeSurprisedSticking Out TongueConfusedWinkYelling
Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
Umfrage
O2 Gabe per Nasenbrille oder Maske - Anfeuchtung ?
 
Letzte Kommentare