24 | 10 | 2017
Neuste Artikel
Medizin
FiO2 1,0 nach Reanimation in Frage gestellt ! Drucken
Artikel - Medizin
Geschrieben von: Dirk Jahnke   
Sonntag, den 20. Juni 2010 um 10:22 Uhr

Vor kurzem wurde im US-amerikanischen Ärzteblatt JAMA (2010; 303: 2165-2171) in einer Veröffentlichung ein Zusammenhang zwischen Hyperoxämie (po2 > 300) und einer höheren Sterblichkeit hergestellt.
 

Herzstillstand: Zu viel Sauerstoff kann schaden

Zusammenfassend wird also die Vermutung formuliert, dass ein hypoxämischer oder normoxämischer Patient direkt nach Reanimation eine höhere Überlebenschance als ein hyperoxämischer Patient hat.
Denkbar wäre also mit Verfestigung der Datenlage und einem Konsens unter den entsprechenden Fachgremien einer Empfehlung auf z.B. 0,5 FiO2 nach Reanimation. Da die Messung des SpO2 besonders bei kritischer Kreislaufsituation eher unsicher ist muss wohl wenn ein Mittelweg zwischen dann nicht erwünschter Hyperoxämie und möglicher Hypoxämie gefunden werden.

Insgesamt tut sich also eine neue Baustelle im Bereich Reanimation neben der Kombination von Herzdruckmassage und Beatmung auf. Allgemein scheint sich der Trend mit Schwerpunkt auf Zirkulation und weniger Atmung also fortzusetzen.

 

 
Kommentar:Hygiene in Krankenhäusern Drucken
Artikel - Medizin
Geschrieben von: Dirk Jahnke   
Dienstag, den 24. August 2010 um 11:13 Uhr

Im Rahmen des Vorfalls an der Mainzer Uni Klinik kocht die Kritik an den hygienischen Verhältnissen in deutschen Kliniken im Moment hoch. Vieles wird vermischt , Gesetze werden gefordert / angekündigt.

In meinen Augen hat dieser Vorfall aber nur indirekt etwas mit der praktischen Versorgung von Patienten zu tun. Die Kontamination hat ja scheinbar im Bereich der Apotheke stattgefunden. Das ganze in einem so genannten Reinraum. In diesem Bereich wird „lediglich“ produziert. Alltägliche Probleme wie Keimverteilung zwischen Patienten spielt hier keine Rolle. Patienten kommen mit diesem Bereich nicht in Kontakt. Das verwendete Material kommt direkt aus der Industriellen Fertigung. Das Personal hat keinen direkten Patientenkontakt.Trotzdem werden die 40 - 60.0000 an nosokomialen Infektionen verstorbenen Patienten mit in die Diskussion eingebracht. Hier wird einiges vermischt.

 

Weiterlesen...
 
Praxis:Milde Hypothermie nach Reanimation Drucken
Artikel - Medizin
Geschrieben von: Dirk Jahnke   
Montag, den 06. Juli 2009 um 10:23 Uhr

Spätestens seit Aufnahme der milden Hypothermie in die Reanimations-Guidelines 2005 sollte dieses Verfahren bei entsprechender Indikation durchgeführt werden. In meinem Tätigkeitsbereich kühlen wir seit Anfang 2005. Es dauerte einige Zeit bis sich ein Standard entwickelt hatte, der mit einfachen Mitteln bis 2008 Bestand hatte. Die Zeit bis zum erreichen der Hypothermie verkürzte sich mit der Zeit von 6 Stunden auf 1 Stunde.

Weiterlesen...
 
Skript: milde Hypothermie nach Reanimation Drucken
Artikel - Medizin
Geschrieben von: Dirk Jahnke   
Sonntag, den 23. Juli 2006 um 15:56 Uhr
ppt als PDF - genutzt für einen Vortrag auf einem Intensivpflegetag

milde Hypothermie
 
Von intermit. Selbstbeatmung bei Schlafapnoe/COPD oder ähnliches Drucken
Artikel - Medizin
Geschrieben von: Dirk Jahnke   
Freitag, den 04. August 2006 um 01:21 Uhr
Nur ein paar Gedanken zum Thema
Weiterlesen...
 


Umfrage
O2 Gabe per Nasenbrille oder Maske - Anfeuchtung ?
 
Letzte Kommentare